Hausmittel und Heilpflanzen

Oma's altes Wissen

auf Seite suchen:

Hausmittel

Aus dem Buch "Sammlung vorzüglicher Hausmittel"
Verlag von Edmund Ramsdorf - Weixdorf bei Dresden um 1905

Für jegliche Wirkweise kann keine Garantie oder Haftung übernommen werden. Diese Seite dient nur der Information und stellt keinen Ersatz für professionelle Beratung durch Arzt oder Apotheker dar.

Magenkrampf


Man nehme 45 Gramm guten Zimmt, 60 Gramm überzuckerte Pomeranzenschalen, 45 Gramm gewöhnliche Pomeranzenschalen, 45 Gramm rohen Kalmus. Dieses alles wird so klein als möglich zerschnitten, in Leinwand gebunden und 1 Liter vom besten Wein, den man haben kann, rot oder weiß, eine Viertelstunde lang gekocht, hernach ausgepreßt und in einer wohlverschlossenen Flasche zum Gebrauch aufbewahrt und morgens und abends einige Löffel voll davon getrunken.
Entsteht der Magenkramp infolge zu großer Reizbarkeit, so übergieße man 4 Gramm - höchstens 8 Gramm - des zerschnittenen Pfefferminzkrautes mit 2 Tassen kochendem Wasser, welches man alsdann in einem gut zugedeckten Gefäß eine halbe Stunde auf einer warmen Stelle stehen läßt. Diesen Thee trinke man alsdann ganz lau. - Ebenso vorzüglich wirkt der Baldrianthee.


» Hausmittel Übersicht




Cellmin der Energieschub durch Sauerstoff



Werbung



Sitemap   |   Quellenverzeichnis   |   Impressum           © 2018 voigt-direkt.de     Bachblüten in Bio-Qualität, Rescue und Edis Readys



Wellango.de für Ihre Gesundheit