Hausmittel und Heilpflanzen

Oma's altes Wissen

auf Seite suchen:

Heilpflanze

Aus dem Buch "Sammlung vorzüglicher Hausmittel"
Verlag von Edmund Ramsdorf - Weixdorf bei Dresden um 1905

Für jegliche Wirkweise kann keine Garantie oder Haftung übernommen werden. Diese Seite dient nur der Information und stellt keinen Ersatz für professionelle Beratung durch Arzt oder Apotheker dar.

Kalmus (Acorus calamis)

Kalmus

(Acorus calamis)

Kalmuswurzel wirkt sehr magenstärkend. Man übergießt 50 Gramm der geschnittenen Wurzel mit 1/4 Liter kochendem Wasser, läßt es längere Zeit auf dem Feuer stehen, ohne das es kocht, fügt etwas Kandis hinzu, nimmt solches eßlöffelweise kalt bei Appetitlosigkeit, kaltem Fieber, Bleichsucht und Darmblähungen.
Äußerlich, 100 Gramm gut gekocht zu einem Bade für schwächliche Kinder, sowie gegen die viel gebende englische Krankheit.
Mit Branntwein aufgesetzt (100 Gramm auf 1 Ltr.) als Einreibung ganz vorzüglich für vorstehende Krankheiten anzuwenden.


» Heilpflanzen Übersicht




Cellmin der Energieschub durch Sauerstoff



Werbung



Sitemap   |   Quellenverzeichnis   |   Impressum           © 2018 voigt-direkt.de     Bachblüten in Bio-Qualität, Rescue und Edis Readys



Wellango.de für Ihre Gesundheit