Hausmittel und Heilpflanzen

Oma's altes Wissen

auf Seite suchen:

Hausmittel

Aus dem Buch "Sammlung vorzüglicher Hausmittel"
Verlag von Edmund Ramsdorf - Weixdorf bei Dresden um 1905

Für jegliche Wirkweise kann keine Garantie oder Haftung übernommen werden. Diese Seite dient nur der Information und stellt keinen Ersatz für professionelle Beratung durch Arzt oder Apotheker dar.

HĂ€morrhoiden


Eines der grĂ¶ĂŸten Linderungs- und Heilmittel der HĂ€morrhoiden sind Klystiere von kaltem Wasser. Das einzuspritzende Wasser muß nicht eiskalt, aber auch nicht warm sein und beim Eindringen des Rohres muß große Vorsicht gebraucht werden, um jede schmerzhafte Reibung der Zacken zu verhĂŒten. Nachher lĂ€ĂŸt man den Kranken eine Zeit lang auf der linken Seite wagrecht, d. i. ganz oben sich legen, damit das Eingespritzte nicht zu schnell zurĂŒcklĂ€uft. Denn durch dieses einfache Mittel wird der Stuhlgang in Ordnung gebracht, die Schmerzen bei der Darmausleerung vermindert und die UeberfĂŒllung in den HĂ€morrhoidialgefĂ€ĂŸen zerteilt. Der Kranke kann eine Zeit lang ein solches Klystier nehmen. Es wird hierbei kaum die Bemerkung nötig sein, daß da, wo die Hömorrhoiden fließend und der mĂ€ĂŸige Blutverlust mit Erleichterung verbunden ist, das Mittel ĂŒberflĂŒssig, ja schĂ€dlich sein wĂŒrde.


» Hausmittel Übersicht




Cellmin der Energieschub durch Sauerstoff



Werbung



Sitemap   |   Quellenverzeichnis   |   Impressum           © 2018 voigt-direkt.de     BachblĂŒten in Bio-QualitĂ€t, Rescue und Edis Readys



Wellango.de fĂŒr Ihre Gesundheit