Hausmittel und Heilpflanzen

Oma's altes Wissen

auf Seite suchen:

Hausmittel

Aus dem Buch "Sammlung vorzüglicher Hausmittel"
Verlag von Edmund Ramsdorf - Weixdorf bei Dresden um 1905

Für jegliche Wirkweise kann keine Garantie oder Haftung übernommen werden. Diese Seite dient nur der Information und stellt keinen Ersatz für professionelle Beratung durch Arzt oder Apotheker dar.

EntzĂŒndung des Gehirns


GehirnentzĂŒndung gibt sich zu erkennen durch Kopfschmerz, Schlaflosigkeit oder Schwindel, Neigung zum Erbrechen; zuletzt wird der Erkrankte apathisch, die physischen Funktionen sind vollstĂ€ndig aufgehoben. Es tritt Schlafsucht und völlige Bewußtlosigkeit ein. Die Behandlung der GehirnentzĂŒndung ohne Arzt ist nicht gut möglich. Zu Anfang der Krankheit mache man kalte UmschlĂ€ge ĂŒber den SchĂ€del, sowie Anwendung von Blutegeln. Der Kranke hat ruhig im Bett zu liegen, das Zimmer soll kĂŒhl sein, zu vieles und namentlich erhitzendes GetrĂ€nk ist zu vermeiden. Die Kost sei knapp, reizlos und leicht verdaulich; der Stuhlgang muß sorgfĂ€ltig reguliert, im Notfalle durch Klystiere oder leichte AbfĂŒhrmittel befördert werden.


» Hausmittel Übersicht




Cellmin der Energieschub durch Sauerstoff



Werbung



Sitemap   |   Quellenverzeichnis   |   Impressum           © 2018 voigt-direkt.de     BachblĂŒten in Bio-QualitĂ€t, Rescue und Edis Readys



Wellango.de fĂŒr Ihre Gesundheit