Hausmittel und Heilpflanzen

Oma's altes Wissen

auf Seite suchen:

Hausmittel

Aus dem Buch "Sammlung vorzüglicher Hausmittel"
Verlag von Edmund Ramsdorf - Weixdorf bei Dresden um 1905

Für jegliche Wirkweise kann keine Garantie oder Haftung übernommen werden. Diese Seite dient nur der Information und stellt keinen Ersatz für professionelle Beratung durch Arzt oder Apotheker dar.

BrandschÀden


Man reibe frische Kartoffeln ganz klar, vermische dieselben mit gestoßener Kreide und Leinöl und bereite hiervon einen Brei, welchen man auf die beschĂ€digte Stelle legt. FĂ€hrt man mit diesen UmschlĂ€gen fleißig fort, so kann man sich eine baldige Genesung versprechen, die Verletzung mag durch feste oder durch flĂŒssige brennbare Dinge entstanden sein.
Oder
ebenso und fast schneller und sicherer wird die Herstellung und Heilung durch schleuniges Auflegen auf die Brandstelle von Baumwolle oder trockenem Roggenmehl bewirkt; man lĂ€ĂŸt beides bis zur gĂ€nzlichen Heilung darauf liegen.
Oder
stecke das verbrannte Glied gleich in kaltes Wasser und reibe es eine Zeit lang damit, so bleibt der Brand ohne nachteiligen Folgen.


» Hausmittel Übersicht




Cellmin der Energieschub durch Sauerstoff



Werbung



Sitemap   |   Quellenverzeichnis   |   Impressum           © 2018 voigt-direkt.de     BachblĂŒten in Bio-QualitĂ€t, Rescue und Edis Readys



Wellango.de fĂŒr Ihre Gesundheit